Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung § 34a Gewo 105/21

Kursnummer: 105/21

Förderungsfähiger Lehrgang

In diesem Lehrgang werden Sie auf die Sachkundeprüfung nach § 34a GewO und der Bewachungsverordnung bei der IHK vorbereitet.

Zielgruppe

Sie möchten im Bewachungsgewerbe arbeiten oder sich selbstständig machen und/oder folgende Aufgaben wahrnehmen:

  • Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr
  • Schutz vor Ladendieben
  • Bewachung im Einlassbereich gastgewerblicher Diskotheken
  • leitende Funktion bei der Bewachung von Flüchtlingsheimen
  • leitende Funktion bei der Sicherung von Großveranstaltungen

Vom Gesetzgeber wird für diese Tätigkeit die Sachkundeprüfung gemäß § 34 a GewO gefordert.

Seminarziel:

Den Teilnehmern werden die notwendigen rechtlichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnisse sowie deren praktische Anwendung vermittelt, was Ihnen eine eigenverantwortliche Wahrnehmung aller Wach- und Sicherungsaufgaben ermöglicht. Sie erhalten somit auch das Wissen zum Bestehen der Sachkundeprüfung, die für eine Ausübung der Tätigkeit der in Gewerbeordnung (GewO) § 34a, Abs. 1.4 genannten Bereichen erforderlich ist. In einem ebenfalls angebotenen Prüfungstraining werden Sie von unseren Referenten mit realitätsnahen § 34a Prüfungsfragen konfrontiert und sind somit optimal auf die Sachkundeprüfung bei der IHK vorbereitet.

Seminarinhalte:

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Gewerbe- und Datenschutzrecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Strafverfahrensrecht
  • Umgang mit Waffen/Waffengesetz
  • Unfallverhütungsvorschriften für Wach- und Sicherheitsdienste

  • Umgang mit Menschen/Kommunikation
  • Verhalten in Gefahrensituationen
  • Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik

 

Fördermöglichkeiten:
Beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit und anderer Kostenträger (z.B. Berufsförderungsdienst der Bundeswehr/BFD, Deutsche Rentenversicherung) möglich.

Bitte geben Sie bei der Buchung die Kursnummer an!

Dauer:
4 Schulungswochen – insgesamt 160 Unterrichtseinheiten 
Unterrichtszeiten: 08:30 Uhr bis 16:40 Uhr

Referenten:
Der Unterricht wird von qualifizierten und erfahrenen Fachreferenten durchgeführt.

Abschluss/Zertifikat:

  • Teilnahmebescheinigung über die Teilnahme am Vorbereitungsunterricht
  • Nachweis Betrieblicher Ersthelfer

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 18.06.2021 08:30
Termin-Ende 15.07.2021 16:40
max. Teilnehmer 9
verfügbare Plätze 9
Einzelpreis 1.157,00€
Ort CVJM Esslingen
Veranstaltungs-Kategorien Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung § 34a GewO Vollzeit, Sachkundeprüfung
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar